Samstag, 10. November 2012

Werkstatt Teil 2

Werkzeug & Handmaschinen

Tauchsäge Festool TS 55:

Mit der wird bei mir mehr oder weniger ALLES zugeschnitten bzw. zersägt was klein & groß ist und sehr präzise geschnitten sein muss. In einem (irgendwann mal) größeren Keller würde ich mir noch gerne eine Tischkreissäge reinstellen. Die Tauchsäge hat leider in gewissen Bereichen einfach ihre Grenzen.



Akkuschrauber Festool CXS Li.:

Ein kleiner, aber sehr feiner Akkuschrauber mit den üblichen "Festoolschmankerln"! Nachdem ich einige Tests und Vergleiche im Internet auf diversen Seiten gelesen hatte, konnte ich mich durchringen, mir den CXS zuzulegen. Und jetzt möchte ich den CXS in der Werkstatt nicht mehr missen!!

Eine ausführliche Beschreibung des CXS Li. findet ihr unter folgenden Links:
Heiko Rech Holzwerkerblog: Festool CXS 1.3 Li.
Michas Holzblog: Vergleich Metabo Powermaxx 12 vs. Festool CXS



Festool Exzenterschleifer ETS 150/5:




Oberfräse Festool OF 1010 EBQ:




Festool Dominodübelfräse DF 500:

Dank der "Domino" hab ich mir schon so manchen Frust und Zeitaufwand im Vergleich zum "normalen" dübeln mit Bohrer und gewöhnlichen Holzdübeln erspart, so wie ich es vor der Anschaffung der Domino gemacht habe. In einigen Projekten sind wohl auch der ein oder anderen Dominodübel zu viel eingeleimt. Aber wenn´s Spaß macht...

Eine weitere ausführliche Beschreibung ist unter folgendem Link zu finden:
Heiko Rechs Holzblog: Dominofräse



Handhobel Nr. 5 und Flachwinkel Einhandhobel von Juuma:

Ich habe lange mit mir gerungen mir Handhobel zuzulegen. Aber die Erfahrungen in der Kurswerkstatt Freiburg haben mich eines besseren belehrt!
Nachdem die Eisen erstmal geschärft waren hat das Hobeln die Tage darauf auf Apfelholzbrettern richtig viel Spass gemacht. Und um Kanten eine schöne Phase zu geben muss nun nicht mehr jedesmal die Oberfräse ausgepackt und eingestellt werden. Mit dem kleinen Einhandhobel geht das wesentlich schneller und vor allem leiser. Dazu passt der Kommentar von Heiko Rech: "Hobel machen süchtig!" Da kann ich ihm nur zustimmen.






Kommentare:

  1. Hallo, danke für diese interesante Auflistung. Ich selbst besitze und arbeite mit der Oberfräse Festool OF 1010 EBQ und bin wirklich begeistert von diesem Modell!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Otto,
    ich bin mit der kleinen 1010er ebenfalls sehr zufrieden. Sie ist wie ich finde sehr handlich im Vergleich zur nächst größeren OF von Festool. Auch wenn man "nur" Fräser mit einem 8er Schafft verwenden kann, ist sie sehr vielseitig einsetzbar.
    Schönen Gruß,
    Dominik

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich habe mir letzte Woche den Festool Rotex RO 125 FEQ Plus Exzenterschleifer gegönnt. ich musste zwar ziemlich tief in die Tasche greifen aber der Rotex ist einfach klasse. Für mich der beste Exzenterschleifer auf dem Markt! Für das Geld kann man das auch erwarten :)

    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Vielen dank für die tollen Infos!

    AntwortenLöschen